Vorwort

Im Rahmen der Seminare „Einführung in die Internationale Politik“ des Lehrstuhls Liese im Wintersemester 2011/2012 soll von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als erste schriftliche Leistung ein Handbuchartikel zu einem Thema aus den Internationalen Beziehungen (IB) verfasst werden.

Diese Seite ist Teil des Seminars von Timo-Christian Heger. Ziel ist es, den Studierenden die Möglichkeit zu geben, nicht nur für den Dozenten, sondern vielmehr für eine breitere Öffentlichkeit zu schreiben. Die Webseite soll dabei als virtuelles Handbuch die verfassten Artikel beinhalten. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf Kriegsursachenforschung und Sicherheitspolitik, Handbuchartikel können aber dem gesamten Bereich der IB entnommen werden.

Soziale Medien gewinnen in der Wissenschaft zunehmend an Relevanz. Diese Form der Präsentation eigener Arbeiten soll die Studierenden dazu anregen, das Web 2.0 nicht nur im privaten Alltag, sondern auch – kritisch reflektierend – für die wissenschaftliche Arbeit zu gebrauchen. Zwar wären andere Formen hierfür geeigneter, etwa ein Wiki, doch die Einstiegsschwelle liegt hier niedriger, weswegen der Blogform der Vorzug zu geben ist.

Es ist meine feste Überzeugung, dass alternative Publikationsformen und Open Access ein wesentliches Element in der Zukunft der Wissenschaft darstellen. Wissenschaftliche Informationen werden zunehmend freier zugänglich sein, ein direkter Austausch mit Autoren wird durch soziale Medien ermöglicht und webbasierte Publikationen werden einen höheren Stellenwert erlangen. In diesem Sinne versteht sich dieses Blog als bescheidener Beitrag zu einer Entwicklung, die in anderen Teilen der Erde längst an Geschwindigkeit gewonnen hat.

Wenn die geneigte Leserin und der geneigte Leser hier darüber hinaus noch die ein oder anderen wertvolle Information finden, hat dieses Projekt sein Ziel schon mehr als erfüllt.

Berlin, im November 2011

Advertisements